Home
Blog
Gästebuch
Familie
Freunde
Laufanfänger
Geocaching
 Laufen, mein Hobby
Jahre in Tabellenform
Schönste Läufe
ESV Minden
Alle Streak
Tagebuch 2018
Tagebuch 2017
Tagebuch 2016
Tagebuch 2015
Tagebuch 2014
Tagebuch 2013
Tagebuch 2012
Tagebuch 2011
Tagebuch  2010
Tagebuch 2009
Tagebuch 2008
Tagebuch 2007
Tagebuch 2006
Tagebuch  2005
Tagebuch 2004
Laufberichte 2017
Laufberichte 2014
Laufberichte 2013
Laufberichte 2012
02.09.2012 Wesergebirge
1. Helenensee Ultra
10.06.2012 Wiehengebirge
09.06.2012 Schaumburg
07.06.2012 Wiehengebirge
03.06.2012 Schaumburgerwald
02.06.2012 Bückeberg
KFT im Bückeberg
21. Gevatterseemarathon
33. Idaturmmarathon
Laufberichte 2011
Laufberichte 2010
Laufberichte 2009
Laufberichte 2007
Laufberichte 2006
Laufberichte 2005
Laufberichte 2004
Laufberichte 2003
Laufjahre u. Sonstiges
Multimedia  "Laufen"
Schmunzelseite
Bilder
Privat
Links
Impressum
  
 


Zugabe. Die Wesergebirgsläufer sind heute schon wieder unterwegs. Sandra mit Hündin Seven, Karin, Michael und ich waren auf Trail Suche im Wiehengebirge.

Diesesmal hatten wir das Glück, drei Drachenflieger beim Start von der Rampe zusehen zu dürfen. Schon beeindruckend, wie mutig die sich da runterstürzen und wie schnell sie dann an Höhe gewinnen. Das hat schon was.


                     Beeindruckend, immer wieder.

Fast zwanzig Minuten haben wir gebannt zugeschaut. Aber dann laufen wir weiter. Auf der gleichen Strecke wie am 07.06.2012

Auf dem Rückweg sind wir hinter der Lutternschen Egge dann aber auf wunderschöne Trail gelaufen, die richtig gut Höhenmeter brachten. Erstaunlich, wie Karin sich da durchgebissen hat. Gestern schon den langen Lauf und heute wieder. Auch Sandra, die einige Zeit wegen Sehnenproblemen kaum laufen konnte, lief beinah mühelos mit uns mit. Sind schon tolle Mädels.


Am Wendepunkt in Bergkirchen, wo uns der Trail wieder ausspuckt, kommen wir genau neben dem Tor zum Schafsgehege heraus. Die Tierchen begrüßen uns freudig mit einem gemeinsamen "Mäh".


Nach einem langen Trail führt uns der Weg zur Krausen Buche.

Karin genießt den Schatten, Sandra möchte am liebsten gleich so einen Baum in ihrem Garten ansiedeln. Aber er sollte schon so groß sein wie dieser. Darunter ein Bank, und schon wird die romantische Stunde eingeläutet.


Michael knipst die Infotafel.


So etwas sieht man ja auch nicht alle Tage.


Hier, nach der Krausen Buche, beginnt ein wunderschöner Trail. Zuerst bergab und dann mit steilen Anstieg hoch bis zum Wilden Schmied.

Von dort bis zum Kaiser Wilhelm Denkmal zieht sich der Weg noch ganz schön hin. Da wir nun auf der Waldautobahn unterwegs sind, begegnen uns viele Wanderer und Radfahrer.

Am Denkmal angekommen, legt Karin noch einen furiosen Endspurt hin. Der Gedanke an Lucas und seinen Eiswagen, der verleiht ihr regelrecht Flügel.

Ja, das tolle Frauchen von Seven kauft ihrer Hündin ein leckeres Joghurt Eis. Voller Freude übernehme ich die Fütterung des Tierchen, ganz vornehm mit Eislöffel. Das wird der Hinkucker der vielen Eiskäufer und Kinder.

Auch die anderen genießen ihr Eis. Haben sich ja auch alle verdient.

Man, war das wieder ein schöner Lauf.

Die Strecke heute, bei Endomondo, mit Android Handy.

So bei Garmin aufgezeichent mit Vista HCx.